Produkttest: Soya Cuisine von Alpro

Werbung

Auf Facebook konnte man vor einiger Zeit ein Testpaket bei Alpro anfordern, was ich auch prompt gemacht habe.

Am Montag kam dann mein Testpaket an:

soya-cuisine

Gestern habe ich eine Zucchini-Sojasahne-Sauce zu Spaghetti gemacht.

Für 3 – 4 Portionen:

  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 3 Zucchini, in Würfel geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Soya Cuisine
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronensaft
  • Zitronenschale
  • fein gehackter Dill
  • 300 – 400 g Spaghetti

Zubereitung:

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Spaghetti al dente garen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Die Zucchiniwürfel zufügen und anbraten. Mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen. Die Soya Cuisine dazu geben. Eventuell etwas vom Spaghettikochwasser zugeben, um die eingekochte Sauce wieder etwas zu verdünnen.

Mit den Gewürzen abschmecken und kurz vor dem Servieren den Dill unterrühren.

Fazit: Der Geschmack der Soya Cuisine ist etwas „dumpfer“ als man es von Schlagsahne gewöhnt ist. Wenn aber erst mal die Gewürze drin sind, ist es eine gute Alternative, da sie fettärmer als Sahne ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.