Mit Mozzarella gefüllte Kartoffelplätzchen

Zu diesem Solo-Mittagessen hat mich ein Mitglied aus der FB-Gruppe Kochen mit Katja inspiriert. Dort wurde ein frischer Kartoffelteig hergestellt, hier war noch Kartoffelpüree übrig geblieben.

Zutaten für 1 Portion:

  • Kartoffelpüreerest, ca 300 g
  • ca. 6 EL Kartoffelstärke
  • 1 Mozzarella, davon 3 Würfel
  • Pflanzenöl zum Braten
  • 1/2 Becher Joghurt
  • etwas Zitronenzeste und -saft
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • etwas gehackte Minze
  • 1 – 2 Tomaten
  • etwas Rucola oder ein paar Blätter Salat, wenn zur Hand
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Püree mit so viel Stärke mischen, dass es sich gut zu Kugeln formem lässt. In die Mitte ein Stück Mozzarella drücken, die Kartoffelmasse wieder zur Kugel rollen und langsam in etwas Pflanzenöl von allen Seiten braten.

Aus Joghurt, Zitronensaft und -zeste, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Minze einen Dip rühren.

Die restliche Mozzarella und die Tomate(n) würfeln, mit Rucola oder Salat – falls vorhanden – anrichten.

Aus Olivenöl, Balsamico, Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker ein Dressing herstellen und über den Salat geben.

kartoffelplaetzchen_gefuellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.