3-Minuten-Vielfaltbrot – Die Varianten

Zu mir ist dieses, inzwischen zum Standardrepertoire gehörende Brot über eine Rettungsaktion (Brot und Brötchen) in meine Küche gekommen.

Inzwischen habe ich das Originalrezept von Unser Meating immer mal abgeändert, weshalb ich Euch die Zutatenliste mit den Alternativen noch einmal aufführe. Die Verarbeitung läuft wie gewohnt nach diesem Rezept ab.

Zutaten für 1 Kastenbrot:

  • 50 g Kürbiskerne (Sonnenblumenkerne, Kernemischung)
  • 40 g Walnusskerne (Cashew)
  • 40 g Haselnusskerne (Cashew)
  • 20 g Sesamsamen (Mohn, Leinsamen, Quinoa, geröstetes Paniermehl)
  • 360 g Dinkelmehl 630
  • 90 g Haferflocken (6-Korn-Flocken, Müesli-Grundmischung ungesüßt)
  • 50 g Karotte, fein gerieben (Zucchini, Apfel)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 gestr. EL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl + etwas mehr zum Fetten der Form bzw. gleich eine Silikonform nehmen
  • 1 – 2 EL Kerne, Haferflocken, Sesam o. ä. (lasse ich weg)

Die Nüsse hacke ich inzwischen maximal grob durch oder nehme sogenannten „Bruch“, der um einiges günstiger ist und für Gebäck vollkommen ausreicht.

Im obige Brot sind übrigens Cashew statt Walnüsse, geröstete Quinoakerne, geriebener Apfel und zusätzlich Thymian.

Sehr lecker und dieses Brot ist einfach eine Bank: gelingt immer, bleibt lange frisch und einfach super lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.