Erdbeertartelettes mit Vanillepudding

Am letzten Tag des Aprils kamen wir auf der „Durchreise“ vom Lieblingspflanzendealer nach Hause an einem Bauernhofstand vorbei, wo es die ersten deutschen Erdbeeren zu kaufen gab. Da mussten wir natürlich ein Schälchen mitnehmen.

Am Maifeiertag kam ich dann auf die Idee, kleine Mürbteigtörtchen mit Vanillepudding und Erdbeeren zum Nachmittagskaffee zu backen. Gedacht, getan:

Mürbteigtartelettes mit Vanillepudding und frischen Erdbeeren

Zutaten für 5 Tarteletteförmchen

  • 300 g Mehl
  • 150 g kalte Butter
  • 75 g Zucker inkl. ca. 1 EL selbst gemachter Vanillezucker
  • 1/2 – 1 Ei (in einer Tasse verschlagen und nach und nach so viel dazu geben, bis der Teig die gewünschte Konsistenz hat)

Zubereitung:

Alle Zutaten rasch mit kalten Händen verkneten und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

Die Förmchen gründlich buttern, dann den abgekühlten Mürbteig dünn auf Böden und Rand verteilen, dabei gut in die Wellenform des Randes drücken. Backpapierzuschnitt auf die Böden legen. Mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren und 20 Minuten blind backen.

Danach Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und die Tartelettes weitere 5 Minuten backen, bis auch der Boden goldbraun ist. Aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchenrost völlig abkühlen lassen, dann auf einer Platte anrichten.

Zutaten für den Vanillepudding:

  • 250 ml Sahne
  • 1 Eigelb (M)
  • 40 g Zucker
  • 1 Spritzer Vanillearoma
  • 15 g Speisestärke

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Topf gründlich mit einem Schneebesen verrühren. Dann unter beständigem Rühren aufkochen, bis die Masse dicklich wird. Vom Herd nehmen und auf den Tartelettes verteilen.

Die Erdbeeren vorsichtig waschen, gründlich trocken tupfen und nach eigener Vorliebe auf dem Vanillepudding verteilen. Nach Wunsch mit Minzeblättchen garnieren.

Ein Gedanke zu „Erdbeertartelettes mit Vanillepudding

  1. Pingback: Küchenlatein: Blind backen | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.