Produkttest: Vegetarische Jagdwurst von Eden

Werbung

Ich habe schon ganz lange ein Faible für die vegetarische Küche und habe tatsächlich Ende der Neunziger, Anfang der Zweitausender ganz lange konsequent vegetarisch gelebt.

Das mache ich heute nicht mehr, alleine schon aus dem Grund, dass es für einen Dialysepatienten relativ schwierig ist, sich rein pflanzlich zu ernähren. Nichtsdestotrotz muss ich nicht jeden Tag Fleisch auf dem Teller haben und das gilt auch für’s Butterbrot. Deshalb teste ich mich regelmäßig durch vegetarische Wurstalternativen.

Diese Jadgwurst von der Firma Eden habe ich in einem Rewe-Supermarkt entdeckt und für gut befunden. Da es Eieiweiß enthält, ist es leider nicht vegan.

Die Zutatenliste sieht folgendermaßen aus:

Wasser, Sonnenblumenöl, Sojaeiweißerzeugnis (14 %), Eieiweiß, Verdickungsmittel Xanthan und Johannisbrotkernmehl, Nährhefe, Hefeextrakt, Meersalz, Gewürze (mit Senf), Dextrose, Maltodextrin, natürlicher Farbstoff Paprikaextrakt, Würze, Gewürzextrakte, natürliches Aroma, Raucharoma

Was mir besonders wichtig ist; im Gegensatz zu den meisten Wurstsorten aus Fleisch ist  hier keinerlei Phosphat zugesetzt.

eden_jadgwurst

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.