Zum World Bread Day 2020: Dinkelbuttermilchbrot

Kann Werbung ohne Gegenleistung durch weiterführende Links enthalten

[switch to English version]

World Bread Day, October 16, 2020

Es ist wieder so weit. Am 16. Oktober ist World Bread Day und Zorra von 1 x umrühren aka Kochtopf lädt bereits zum 15. Mal ein, mitzubacken.

Oft habe ich noch nicht teilgenommen, aber dieses Jahr hatte ich noch ein Brotrezept, das ich nachbacken wollte, auf der To-Do-Liste.

Und zwar habe ich ein Dinkelbuttermilchbrot nach einem Rezept vom Lebensgarten, meinem Bioladen, nachgebacken. Es wurde in einer Zeit vorgestellt, als es coronabedingt keine Hefe mehr zu kaufen gab. Glücklicherweise backe ich normalerweise mit Sauerteig, und ich hatte auch ein Hefewasser selber gezüchtet, weshalb mich diese Verknappung weniger tangierte als der gleichzeitige Fastausverkauf von Mehl.

Zutaten für ein Brot (L 30, B 10, H 10 cm):

  • 500 g Dinkelmehl (ich: Dinkel, frisch gemahlen)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Brotgewürz (ich: Kümmel, Kreuzkümmel, gem. Fenchel)
  • 1/2 EL Öl
  • 1/2 TL Natron
  • 500 ml Buttermilch *)
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Leinsamen

Zubereitung:

Mehl, Salz, Brotgewürz, Öl und Natron in eine Schüssel geben.

Buttermilch aufwärmen, bis sie Zimmertemperatur erreicht. Ebenfalls in die Schüssel geben.

Alles mindestens 10 Minuten mit dem Knethaken des Handrührers oder der Küchenmaschine verkneten.

Zum Schluss die Sonneblumenkerne und Leinsamen nach und nach zugeben.

Kastenform fetten und mit etwas Mehl ausstreuen. Teig hineinfüllen und zugedeckt mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Schüssel mit Wasser unten in den Ofen stellen. Das Brot etwa 50 Minuten backen – das hängt auch von Eurem Backofen ab. Das Brot sollte hohl klingen, wenn man mit der Faus auf den Boden klopft.

Das Brot nun unter einem feuchten Geschirrhandtuch auskühlen lassen.

*) Tipp für die Veganer: Vegane Buttermilch stellt ihr her, indem ihr 500 Milliliter pflanzliche Milch mit zwei großen Esslöffeln Apfelessig vermengt. Dann lasst ihr sie 15 Minuten stehen und schon könnt ihr die vegane Variante wie normale Buttermilch verwenden.

6 Gedanken zu „Zum World Bread Day 2020: Dinkelbuttermilchbrot

  1. Pingback: World Bread Day 2020: Spelt Buttermilk Bread | Brittas Kochbuch

  2. Pingback: World Bread Day 2020 – Roundup – Part II – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  3. Simone von zimtkringel

    Hi Britta, nicht nur, dass mir dein Brotrezept sehr gut gefällt – so wie es momentan ausschaut, steht uns ja demnächst wieder eine Hefeknappheit bevor, nein, dein Tipp mit der selbstgemachten Buttermilch hat mir soeben einen Kuchen gerettet!
    Liebe Grüße und vielen Dank
    Simone

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.