Steinbeißer und Brokkoli aus dem Dampfgarer…

… dazu Béchamelkartoffeln.

steinbeisser_bechamelkar01

Wenn der GöGa von Béchamelkartoffeln schwärmt, will man ihn ja auch glücklich sehen. Also gab es diese Köstlichkeit, die ich in der Tat vorher noch nie probiert hatte, gestern, zusammen mit Brokkoli und Steinbeißerfilet aus dem Dampfgarer.

Zutaten für 2 – 3 Portionen Béchamelkartoffeln:

  • 500 g festkochende Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, ausdämpfen lassen und pellen
  • ½ fein gehackte Zwiebeln
  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • gehackte Petersilie – Menge nach Wunsch
  • 1 TL körniger Senf
  • 1 Schuss Noily Prat

Zubereitung:

Die Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebelwürfel glasig andünsten, Mehl zugeben und unter rühren anschwitzen.
Vom Herd nehmen und nach und nach unter kräftigem Rühren mit einem Schneebesen die Flüssigkeit zugeben.
Zurück auf den Herd stellen, nach Wunsch Noily Prat und Senf zugeben. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Zum Schluss die Kartoffeln zugeben, warm werden lassen, die Petersilie dazu geben und servieren.

bechamelkartoffeln

1 kleinen Brokkoli putzen und in Röschen schneiden. Das gelochte auf das ungelochte Blech des Dampfgarers stellen, den Brokkoli auf das ungelochte Blech legen und 10 Minuten bei 100 °C garen.

Nach Ablauf der 10 Minuten 2 Stücke gesalzene und gepfefferte Steinbeißerfilets daneben legen und für 8 – 10 Minuten bei 80 – 85 °C weitergaren.

In einem kleinen Topf 1 EL Butter mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat schmelzen und zum Servieren über den Brokkoli träufeln. Fisch und Béchamelkartoffeln dazu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.