Tagliatelle mit Schmorgurken und Lachs

Letzte Woche habe ich superleckeren Lachs an einem Fischwagen, der donnerstags vor „unserem“ Rewe steht, geholt. Er schmeckte roh schon köstlich.
Dazu gab es Tagliatelle mit Schmorgurken in Sahnesauce.

tagliatelle_lachs

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 300 g Tagliatelle (oder andere Pasta nach Wunsch)
  • 400 g Lachs
  • 1 Schlangen- oder 2 kleinere Schmorgurken
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Muschelsud (oder Fischfond)
  • 1 Bund Dill
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 guter Schuss Noily Prat
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Pasta in reichlich Salzwasser nach Packungsvorschrift al dente kochen.

Das Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen, den Lachs von allen Seiten scharf anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.

Die feingewürfelte Schalotte anschwitzen und den Pfannensatz mit Weißwein und Muschelsud (Fischfond) ablöschen. Die Gurke halbieren, die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen und die Hälften in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Kurz mitdünsten. Das ganze mit Sahne aufgießen und mit Salz, Pfeffer und Noily Prat abschmecken. Die Lachsstücke noch einmal in der Sauce erwärmen. Kurz vor dem Servieren den gehackten Dill zugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.