Blog-Event CXXX – Genuss des Frühlings

Blog-Event CXXX - Genuss des Fruehlings (Einsendeschluss 15. Mai 2017)

Es gibt das nächste Blog-Event bei Zorra aka Kochtopf.

Die diesmalige Gastgeberin ist Jeanette von Cuisine Violette, die sich, wie der Titel vermuten lässt, frische Frühlingsgerichte wünscht und zwar aus regionalen Zutaten:

Ich denke dabei an den ersten heimischen Spargel, Rhabarber, knackiges grünes Gemüse, Maischolle, Maibowle mit Waldmeister usw.

Weg von den winterlichen Eintöpfen – obwohl man die nach Ostern durchaus noch gebrauchen konnte, hin zu leichtem Gemüse, zu Salaten, leichten cremigen Süppchen, Eis, Sorbets und lecker-fruchtigen Mixgetränken. Ich finde es herrlich, wenn sich die Marktstände mehr und mehr mit heimischen Erzeugnissen schmücken. Wunderbar!

Kurz nach Ostern habe ich so ein für mich frühlingshaftes Gericht gekocht, und zwar handelt es sich um lila Brokkoli und Zuckerschoten (ja, heimisch, wenn auch aus dem Gewächshaus) kurz in Olivenöl gebraten, dazu gebratene Kartoffelwürfel aus den ersten neuen Kartoffeln und ein Ei, das ich im Servierring gebraten habe.

Zutaten für eine Person:

  • Zuckerschoten, Menge nach Lust und Hunger
  • lila Brokkoli, dito
  • 2 mittlere Kartoffeln
  • 1 Ei
  • Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • evt. frisch geriebener Muskat
  • 1 – 2 Zweige Thymian, davon die Blättchen abgezupft
  • zusätzlich: ein Servierring aus Metall, eventuell ein kleiner Deckel oder ein Unterteller

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und würfeln. Vom Brokkoli die unteren Enden, von den Zuckerschoten die Enden abschneiden, waschen und gründlich trockenschütteln.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, zunächst die Kartoffeln rundum knusprig braten, an den Rand zum Weitergaren schieben.

Eventuell noch mal etwas Öl in die Pfanne geben. Das Ei in eine Tasse schlagen. Den Servierring in die Mitte der Pfanne setzen, das Ei hineingleiten lassen, mit Salz, Pfeffer und evtl. Musakt würzen und so lange braten, bis die Oberseite leicht stockt. Dazu legt man am besten einen Deckel auf, der die Hitze innen hält.

An den Rand beide Gemüsesorten legen, rundum anbraten und dann weiter garen lassen, bis das Ei gestockt ist.

Gemüse und Kartoffeln salzen und pfeffern, die Thymianblättchen über die Kartoffeln streuen und anrichten. Dazu das Ei in die Mitte des Tellers setzen und Gemüse/Kartoffeln rund herum verteilen.


Übrigens habe ich es sogar geschafft, noch ein zweites Gericht zu kochen, und das ist mal so richtig frühlingshaft!

2 Gedanken zu „Blog-Event CXXX – Genuss des Frühlings

  1. Pingback: Blog-Event CXXX: Genuss des Frühlings | Brittas Kochbuch

  2. Pingback: Update Blog-Event CXXX | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.