Maischollenröllchen mit Paprikareis *) und grünem Salat

Das war mal wieder ein feines Sonntagsessen, obwohl ich die *) gelbe Paprika im Reis zu dem zarten Fisch nicht so prickelnd fand. Ich hätte z. B. den Rest Spargel (immerhin ein Bund von 500 g) hinein gegeben – aber, was macht man nicht alles für den GöGa.

Wie man Reis kocht und einen grünen Salat zubereitet, sollte sattsam bekannt sein, weshalb ich mich hier ausschließlich um die Schollenröllchen kümmere.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Schollenfilets
  • 4 etwa gleich große Scheiben Räucherlachs
  • 4 grüne Spargelstangen
  • etwas Zitronen- oder Limettensaft
  • evtl. Salz (bedenken, dass der Räucherlachs salzig ist)
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitung:

Die holzigen Enden des Spargel abbrechen, dann jede Stange halbieren.

Die Schollenfilets auf der Arbeitsfläche bzw. einer Unterlage ausbreiten, mit Zitronen-/Limettensaft beträufeln, pfeffern und evtl. salzen (vorher mal ein Stückchen Lachs probieren), die Lachsscheiben darauf legen und am unteren Ende die Spargelstangen platzieren. Von unten aufrollen und die Röllchen mit Küchengarn locker zusammenbinden.

Im Dampfgarer bei 90 °C ca. 30 Minuten garen – je nach Dicke der Schollenfilets.

Wer keinen Dampfgarer hat, kann die Röllchen auch in einer Pfanne mit wenig Wasser und geschlossenem Deckel pochieren.

Ein Gedanke zu „Maischollenröllchen mit Paprikareis *) und grünem Salat

  1. Pingback: Grüner Ofenspargel mit Ei und Sahne | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.