Nachgebacken: Zucchinikuchen mit Zitrone und Joghurt

Kann Werbung durch weiterführende Links enthalten

Harald von Cahama hat dieses Jahr das gleiche Zucchiniproblem wie ich: Sie wachsen ihm über den Kopf. Als ich das Rezept für den Kastenkuchen mit Zucchini und zitroniger Note sah, habe ich mich fast sofort ans Werk gemacht.

Da der GöGa und ich ja alleine sind, habe ich allerdings die Menge aus dem Originalrezept halbiert und den Kuchen in einer ca. 20 cm langen und entsprechend schmaleren und weniger tiefen Form gebacken:

Zutaten für eine Kastenform von 30 cm (ich: ca. 20 cm):

  • 200 g Zucchini (ich: 100 g)
  • 200 g Butter (ich: 100 g)
  • 200 g Zucker (ich: 100 g inkl. 10 g Vanillezucker)
  • (1 Pck. Vanillezucker)
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier Gr. L (ich: 3 Eier Gr. M)
  • 1/2 TL Zitronenschalenabrieb (ich: von 1/2 Zitrone + den Saft)
  • 375 g Mehl, Typ 405 (ich: 180 g Typ 505)
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver (ich: 1 TL)
  • 100 g griechischer Joghurt 10% (ich: 50 g)

außerdem:

  • 160 g Puderzucker (ich: 80 g)
  • 40 g griechischer Joghurt 10% (ich: 20 g)
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Die Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl wieder herausklopfen.

Bei der Zucchini Stiel- und Blütenansatz abschneiden, in Stücke schneiden und mit der feinen Reibe der KitchenAid raspeln.

Butter, Zucker, (Vanillezucker) und Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier zufügen, das nächste Ei erst zufügen, wenn das vorherige bereits in die Masse eingearbeitet ist.

Mehl und Backpulver mischen, zusammen mit dem Joghurt und dem Zitronenschalenabrieb sowie dem Saft unter die Masse rühren.

Zum Schluss die geraspelten Zucchini unterziehen.

Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 55 – 60 Minuten backen. (Bei meiner kleinen Form reichten 50 Minuten.)

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, ca. 30 Minuten abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Puderzucker mit Joghurt und Zitronensaft verrühren und auf den Kuchen streichen.

Was für ein lecker-lockerer zitroniger Kuchen. Die Zucchini geben die nötige Saftigkeit und schmecken kein bisschen durch. Meine Sorte ist sowieso sehr nussig im Geschmack, so dass sie sich wunderbar im Kuchen machte.

Ein Gedanke zu „Nachgebacken: Zucchinikuchen mit Zitrone und Joghurt

  1. Pingback: Garten 2019: Rezepte mit Zucchini | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.