Shepherd’s Pie vegetarisch

Kann Werbung ohne Gegenleistung durch weiterführende Links enthalten

Diesen leckeren schottischen Hackfleischauflauf mit Kartoffelpüreehaube hatte ich hier schon einmal vorgestellt.

Auch dieses Mal habe ich das vegetarische Mühlenhack genommen, aber dem Mais noch Möhren- und Staudenselleriewürfelchen zugefügt.

Auch die Püreehaube habe ich dieses Mal ein wenig anders zubereitet.

Deshalb darf der Shepherd’s Pie auch noch mal im neuen Gewand in den Blog:

Zutaten für 3 – 4 Portionen:
  • 1 Paket (180 g) Vegetarisches Mühlenhack
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 100 g Mais (Dose oder TK)
  • 1 dicke Möhre
  • 1 – 2 Stangen Staudensellerie
  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • 150 – 200 ml Schlagsahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 100 g geriebener Käse, z. B. junger Gouda
  • 50 g Paniermehl
Zubereitung:

Für das Püree die Kartoffeln schälen, waschen, möglichst klein würfeln (verringert logischerweise die Garzeit), in einem Kochtopf gerade mit leicht gesalzenem Wasser bedecken, zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten sehr weich kochen. Abgießen, mit Butter und Sahne stampfen, bis die Kartoffelmasse schön cremig ist. Pikant mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Während die Kartoffeln kochen, die Zwiebel fein hacken. Dosenmais auf einem Sieb abtropfen lassen; TK-Mais kurz heiß abspülen und ebenfalls auf einem Sieb abtropfen lassen.

Die Möhre schälen, zuerst in Scheiben, dann in Streifen (Juliennes) und anschließend in feine Würfel schneiden.

Den Staudensellerie waschen, entlang der „Längsrillen“ in Streifen schneiden und ebenfalls fein würfeln.

Jetzt den Backofen mit dem Rost auf 180 °C Umluft vorheizen.

Eine Pfanne mit dem Pflanzenöl auf hohe Mittelhitze (ca. 7 von 9) bringen und die Zwiebel glasig dünsten. Möhren- und Selleriewürfel zugeben und ebenfalls nicht ganz weich dünsten. Zum Schluss den Mais sowie das vegetarische Hack und das Tomatenmark zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Auflaufform geben. Ein zusätzliches Fetten ist nicht nötig, da der Inhalt der Pfanne genügend Fett durch das Andünsten hat.

Das Kartoffelpüree in kleinen Wellen auf dem Gemüse verteilen. Den geriebenen Käse mit dem Paniermehl mischen und über das Püree streuen. In ca. 40 Minuten überbacken, bis die Oberfläche schön goldbraun ist.

Auf Tellern anrichten und servieren.

Ein Gedanke zu „Shepherd’s Pie vegetarisch

  1. Pingback: Trostkochen – Das Foodblogger-Soli-Event | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.