Trostkochen – Das Foodblogger-Soli-Event

Kann Werbung ohne Gegenleistung durch weiterführende Links enthalten

Das Trostkochen (Mit dem Klick auf den Link erfahrt Ihr, worum es geht.) ging und geht weiter. Bei der Initiatorin Peggy von zunehmend wild sind über 70 Rezepte aus dem Iran und weiteren „orientalischen“ Ländern zusammengekommen.

Ich war mit meinen vegetarisch gefüllten Kibbeh und dem Freekeh-Salat mit Frühlingsgemüsen dabei.

Das Trostkochen für Großbritannien hostet Gabi von USA kulinarisch. Auch hier sind über 60 Rezepte zusammengekommen – viele sind alte Bekannte von der kulinarischen Weltreise, die uns in November letzten Jahres nach Großbritannien geführt hatte.

Von mir gab es einen tröstlichen vegetarischen Shepherd’s Pie und nicht minder tröstliche süße Scones.

Leider musste die Aktion aus zeitlichen und organisatorischen Gründen vorzeitig beendet werden.

.

Ein Gedanke zu „Trostkochen – Das Foodblogger-Soli-Event

  1. zunehmendwild

    Liebe Wilma, herzlichen Dank, dass du so ausführlich von #trsotkochen erzählst und auch fleißig mitmachst. 🙂 Eine kleine Korrektur. Wenn alles klappt, gehts nächste Woche erstmal nach China, dann nach Südamerika und abschließend in die Türkei.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.