Kartoffel-Speck-Dressing zu Feldsalat

Das Rezept habe ich von Cornelia Dehn aus der FB-Gruppe Kochen mit Katja. Ich habe es noch ein bisschen nach unserem Geschmack abgewandelt… Dazu gab es ein Ibéricokotelett mit Tomaten-Kapernsauce sowie Kartoffelecken mit einer Knoblauch-Chilimayonnaise.

Zutaten für 2 – 3 Portionen:

  • 1 mittelgroße mehligkochende Kartoffel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 30 g durchwachsene Speck- oder Schinkenwürfel
  • 2 EL (Kaffee-)Sahne
  • 1 EL Walnuss- oder Kürbiskernöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffel sehr weich kochen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken.

In der Zwischenzeit die Speck- oder Schinkenwürfel in einer Pfanne auslassen und knusprig braten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel andünsten und zur Seite stellen.

Die gekochte Kartoffel zerdrücken, mit Sahne und Kartoffelkochwasser cremig-flüssig rühren.

Speck-Zwiebel-Knoblauchmischung sowie das Öl unterrühren, abschmecken und kurz vor dem Servieren über den gut gewaschenen Salat geben.

 

2 Gedanken zu „Kartoffel-Speck-Dressing zu Feldsalat

  1. Pingback: Kotelett vom Ibériconacken mit Tomaten-Kapernsauce… | Brittas Kochbuch

  2. Pingback: Was ist eigentlich aus dem Kartoffelflockenexperiment geworden? | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.