Hähnchen-Gemüse-Curry

Das war das erste selbstgekochte Mahl im neuen Haus:

haehnchen-gemuese-curry

Zutaten für 2 Portionen:

  • ca. 300 g Hähnchenbrust
  • 1 kleiner Brokkoli (oder TK-Brokkoliröschen)
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 1 Stück Porree
  • 1 Zucchini
  • 1 Spitzpaprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 daumennagelgroßes Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Cumin
  • Kurkuma
  • Garam Masala
  • Currypulver
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Salz
  • Saft einer Orange und etwas Abrieb von der Schale
  • Butterschmalz oder Pflanzenöl

Zubereitung:

Hähnchen und Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden bzw. den Brokkoli in Röschen zerteilen. Hähnchen mit etwas Stärke verkneten und ruhen lassen. Knoblauch und Ingwer fein hacken, Zwiebel in Halbringe schneiden.

Das Butterschmalz in einem Schmortopf zerlassen. Zunächst die Hähnchenstücke scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Nun Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und die Gewürze glasig dünsten. Das Gemüse zugeben (Möhre, Porree, Brokkoli, Paprika, Zucchini) und unter Rühren dünsten. Die Hähnchenstücke wieder zugeben, mit Kokosmilch und Orangensaft aufgießen. Mit Orangenschale  und Salz abschmecken.

Dazu passt Basmati- oder Jasminreis.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.