Gató – Mallorquinischer Mandelkuchen

Dieser Kuchen ist total lecker und total einfach nachzubacken. Das hätte ich eigentlich schon 1994 machen können, als ich das erste Mal auf Mallorca war.

Das Rezept habe ich hier gefunden, ich schreibe es Euch natürlich auf Deutsch auf.

Zutaten für eine Springform von 22 cm Durchmesser *):

  • 6 Eier
  • 200 g gemahlene Mandeln (oder gemahlene Haselnüsse)
  • 200 g Zucker
  • Zitronen- oder Orangenabrieb
  • 15 g Zimtpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter und Mehl für die Form

außerdem: Springform 22 cm *), zwei Gefäße, Mixer u./o. Küchenmaschine
*) Da ich nur eine 17-cm-Form habe, habe ich alle Zutaten halbiert

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiweiß für später zur Seite stellen.
Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.
Zimt, Zitronen-/Orangenabrieb und die Mandeln zugeben und weiter rühren, bis alle Zutaten gut vermischt sind.

In der zweiten Schüssel das Eiweiß unter Zugabe des restlichen Zuckers und einer Prise Salz sehr steif schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Mandelmischung heben.

Die Backform buttern und mit Mehl einstäuben, den Teig hinein geben und zunächst 5 Minuten bei 180 °C backen, dann weiter 20 – 25 Minuten bei 140 °C.

Den fertigen Kuchen auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

gato

2 Gedanken zu „Gató – Mallorquinischer Mandelkuchen

  1. Pingback: Kleines Tapasbuffet für Zwei | Brittas Kochbuch

  2. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Madgalenas mit feinem Orangenaroma (Spanien) | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.