Mal wieder Brötchen fürs Sonntagsfrühstück

Am Samstagabend habe ich schnell wieder diesen Brötchenteig angesetzt, damit wir am Sonntag leckere Brötchen zum Frühstück hätten.

Auf den Teig war Verlass wie immer; er ist im Kühlschrank wieder hoch gegangen wie nix.

broetchenteig

Nach 20 Minuten hatten wir frische, knusprige Brötchen, die sehr lecker waren. Mittlerweile habe ich auch raus, dass ich höchstens ein handtellergroßes Stück Teig für das Brötchen gibt, da der Teig im Ofen noch einmal ordentlich aufgeht.

sonntagsfruehstueck

Abends habe ich dann mal probiert, ob der Teig sich auch für Burger-Buns eignet. Sagen wir mal: „Ich arbeite dran.“

Den letzten kleinen Rest habe ich dann am Montag zu einer leckeren Pizza verarbeitet.

2 Gedanken zu „Mal wieder Brötchen fürs Sonntagsfrühstück

  1. Pingback: Pizza „Gyros-Art“ | Brittas Kochbuch

  2. Pingback: Salat mit Steakstreifen | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.