International Sandwich Day mit gefülltem Toast aus dem Sandwichmaker

Kann Werbung ohne Gegenleistung durch weiterführende Links enthalten

Immer am 3. November findet der Sandwich Day statt. Einige Food-Blogger haben sich nun zusammengefunden, um dem reichlich belegten Butterbrot zu huldigen.

Wie das Sandwich angeblich zu seinem Namen kam, habe ich Euch hier schon erzählt.

Unter dem Motto Make Sandwiches great again hat Zorra in diesem Jahr jeden Monat ein Sandwichrezept für ihre Leser in petto und auch im Rahmen von #wirrettenwaszurettenist hatten wir im Mai Sandwiches im weitesten Sinne zusammengetragen. Am Ende meines Blogartikels findet Ihr eine Liste zu den Rezepten der anderen Retter*nnen.

Sandwich mit Remoulade, Putenbrust, Chicorée und Gouda

So ein Sandwichmaker ist übrigens eine ganz patente Sache. Man hat schnell eine kleine warme Mahlzeit und bringt spielend Reste unter.

Zutaten für 2 Sandwiches:

  • 4 Scheiben Sandwichtoast, hier Dinkel-Vollkorn
  • 2 EL Remoulade, etwas scrollen zum Rezept
  • 2 Scheiben geräucherte Putenbrust
  • 2 Blätter Chicorée
  • 1 Scheibe mittelalten Gouda
  • 1 EL Bio-Ketchup, hier von den Curtice Brothers
  • 4 Scheiben Chorizo
  • Tomaten in Scheiben, Menge hängt von der Größe ab
  • 1 Scheibe Manchego
  • Butter
  • 1 Sandwichtoaster

Zubereitung:

Die Toastscheiben mit auf einer Seite dünn mit Butter bestreichen, umdrehen und

  • beide Seiten mit Remoulade bestreichen. Die Putenbrust, den Chicorée und den Käse auf die erste Scheibe legen, die zweite darüberklappen, etwas zusammendrücken und in den Sandwichtoaster legen.
  • beide Seiten mit Ketchup bestreichen. Chorizo und Tomatenscheiben, dann den Käse obenauf legen und wie beim Putenbrustsandwich verfahren.

Wie lange die Sandwiches gebacken werden müssen, entnehmt Ihr bitte der Gebrauchsanleitung Eures Sandwichtoasters.

Natürlich könnte man die Sandwiches noch reichhaliger füllen und belegen, aber hier geht es um ein schnelles günstiges Essen, dass man auch mitnehmen kann.


Volker von Volker mampft hat hier ein Flipboard mit Sandwich-Rezepten angelegt und in der nachstehenden Liste findet Ihr die Rezepte der Teilnehmer*innen am Sandwich Day 2020:

31 Gedanken zu „International Sandwich Day mit gefülltem Toast aus dem Sandwichmaker

  1. Pingback: Das beste Sandwich: Apple Grilled Cheese | Coffee to stay

  2. Pingback: World Sandwich Day: Flammkuchen-Fladenbrot | Paprika meets Kardamom

  3. Pingback: Wildes Walnuss-Baguette mit Birne & Gorgonzola & Rehrücken | volkermampft

  4. Pingback: Das Herbst-Sandwich – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  5. Pingback: Mandel-Cranberry-Brot mit Camembert und karamellisiertem Thymian -

  6. Pingback: Englisches Gurkensandwich – der Klassiker beim Afternoon Tea

  7. Pingback: French Toast mit Gorgonzola und Feigen - food for the soul

  8. Susanne

    Das ist ja mal ein Luxussandwich aus dem Sandwichmaker. Hier gibt es meist simples Käse-Schinken-Sandwich für die Kids zum Mitnehmen. Ich gelobe Besserung…

    Antworten
  9. Stephie

    Ich hab Deine Zutaten gelesen und hab direkt gesabbert. Und dann hast Du auch noch die Remoulade selbstgemacht ! Den Ketchup kannte ich noch nicht- lohnt sich bestimmt zu kaufen, oder ?

    Hach ja- ich glaub, ich bin grad ein wenig verliebt in Deinen Sandwich.

    Sabbernde Grüße

    Stephie

    Antworten
    1. Britta

      Ehrlich gesagt, habe ich dieses mal eine Bio-Remoulade genommen, weil ich vorher keine Zeit hatte.

      Ja, der Ketchup schmeckt einfach klasse!

      Liebe Grüße
      Britta

      Antworten
    1. Britta

      Das geht auch mit dem Kontaktgrill, wie eine andere Teilnehmerin gezeigt hat.
      Eigentlich nutzen wir das Teil viel zu wenig. 😉

      Antworten
  10. Cornelia

    Hm, unseren Sandwichtoaster hat die Tochter mitgenommen, als sie von zu Hause ausgezogen ist. Vielleicht sollten wir uns doch mal wieder einen zuglegen. 😉

    Antworten
  11. Conny

    Liebe Britta, bist du sicher, dass du deine Sandwiches alle brauchst? Mein Food Truck klingelt nämlich gleich und hat den Auftrag, die Hälfte davon zu mir zu bringen. Es könnte also durchaus sein, dass du nochmal nachlegen musst 😉

    Liebe Grüße

    Conny

    Antworten
  12. Anikó

    Den hab ich in letzter Zeit auch wieder für mich entdeckt (habe ein Exemplar für die Mikrowelle *g*) und bin auch immer auf der neue nach neuen Ideen! Euers war ja echt luxuriös gefüllt!

    Antworten
  13. Jill

    Hallo Britta,
    Deine Sandwiches sehen sehr lecker aus! Ich würde sofort welche mit extra Gemüse und Remouladensoße haben wollen 🙂
    LG,
    Jill

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.