Westfälische Götterspeise

Ihr habt ja gesehen, wie suboptimal mein Pumpernickelbackversuch zum World Bread Day ausgegangen ist. Aber wegwerfen muss ich das Brot deshalb noch lange nicht. Denn mit Pumpernickel lassen sich auch feine Süßspeise herstellen.

westfaelische_goetterspeise01Das Rezept für die Westfälische Götterspeise habe ich aus dem Kochbuch Deutschland vegetarisch von Stevan Paul und Katharina Seiser (g.), das bei Brandstätter erschienen ist.

Es ist in der Tat original westfälisch und stammt aus einer Zeit, als die Götterspeise aus der Tüte von dem westfälischen Apotheker aus Bielefeld, Herrn Dr. Oetker, noch nicht erfunden war.
Es gibt mehrere unterschiedliche Rezepte für die Westfälische Götterspeise, mit Äpfeln oder Kirschen, Quark oder Sahne, Pumpernickel ist jedoch jedes Mal bei den Zutaten mit dabei und kennzeichnet den westfälischen Charakter dieser Nachspeise.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Pumpernickel in Scheiben, bzw. von meinen Brotknubbeln
  • 40 g Butter
  • 1 – 2 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL brauner Zucker
  • 50 ml Rotwein
  • 1 Glas entsteinte Kirschen, ca. 720 g
  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml Sahne
  • 40 g Zucker (habe ich aber weg gelassen, weil mir Brotbrösel und Kirschen schon süß genug waren)

Zubereitung:

pumpernickel_geroestetBrotscheiben in der Küchenmaschine feinbröselig häckseln. Butter in einer Pfanne schmelzen, Brotkrümel darin mit dem Vanillezucker und Salz unter Rühren 1 Minute rösten. Brösel auf einem Teller abkühlen lassen.

 

kirsch_karamell

Braunen Zucker in der Pfanne schmelzen, mit Rotwein ablöschen und den Zucker loskochen. Kirschen absieben und 1 – 2 MInuten im kochenden Rotweinkaramell schwenken. Abkühlen lassen.

 

Vanilleschote halbieren, Mark herauskratzen und zur Sahne geben. Diese cremig-steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen (ich: ohne Zucker).

Abwechselnd Pumpernickel, Kirschen und Sahne in breite Gläser oder Schälchen schichten und servieren.

 

westfaelische_goetterspeise02

 

4 Gedanken zu „Westfälische Götterspeise

  1. Pingback: World Bread Day 2016 | Brittas Kochbuch

  2. Pingback: Westfälisches Krüstchen – sommerlich leicht und vegetarisch | Brittas Kochbuch

  3. Pingback: Doppelback – Ein Brot aus Westfalen | Brittas Kochbuch

  4. Pingback: Pannekoken met Pillewörmer | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.