Schlagwort-Archive: Cranberrys

Die kulinarische Weltreise: Schwedische Haferkekse

Kann Werbung ohne Gegenleistung durch weiterführende Links enthalten
Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Schweden

Wer kennt sie nicht, die Haferflockenkekse aus dem bekannten schwedischen Möbelhaus. Mir sind sie viel zu süß und so habe ich beschlossen, sie mal selber zu backen, dabeo den Zucker etwas zu reduzieren und für den „Säureausgleich“ ein paar getrocknete Cranberrys als Ersatz für die schwedischen Lingon, bei uns als Preiselbeeren bekannt.

Die Kekse habe ich natürlich noch fix für den Ausflug nach Schweden im Rahmen der von Volker von Volker mampft angeführten kulinarischen Weltreise gebacken.

Als Anregung diente dieses Rezept bei Fräulein Fröhlich, aber dann habe ich natürlich mein Rezept mit meinen Zutaten entwickelt.

Die Kekse habe ich in meinen Silikon-Cookiesformen gebacken, allerdings etwas zu viel Teig genommen. So musste ich die Backzeit verdoppeln, aber das Endergebnis ist super lecker geworden.

Weiterlesen

Weihnachtsplätzchen und Mürbteigcookies

Am Tag nach meinem Geburtstag hatte sich meine Freundin Sabine zum Kaffee angesagt. Da wir von den Weihnachtskeksen nur noch ein paar Reste hatten, habe ich noch schnell zweierlei Mürbteig-Cookies gebacken.

Zu Weihnachten hatte ich Lebkuchen (auf dem Teller auf „12 und 15 Uhr“), Marzipanspekulatius (zwischen den beiden Lebkuchen), Fensterkekse (in der Mitte mit der bunten „Bonbonscheibe“) sowie Berliner Brot gebacken.

Aus Angst, dass meine Plätzchenvorräte nicht mehr reichen könnten, habe ich morgens noch schnell ein paar Mürbteigcookies gebacken – die hellen sind mit Cranberrys und die braunen mit Kakao und Walnüssen. Schnell und lecker!

Weiterlesen