Koch mein Rezept (Wintersalat mit Rosenkohl von Münchner Küchenexperimente)

Kann Werbung ohne Gegenleistung durch weiterführende Links enthalten
Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Im Juni 2020 rief Volker von Volker mampft das große Blogwichteln ins Leben. Bei Koch mein Rezept wird dem eigenen Blog ein zweiter Blog zugelost, aus dem man sich ein Rezept zum Nachkochen aussuchen darf.

Gleichzeitig bekommt ein dritter Blog den eigenen zugelost und darf sich daraus ein Rezept zum Nachkochen aussuchen.

Die inzwischen neunte Runde führt mich zu Yvonne, genannt Wonnie von den Münchner Küchenexperimenten, die genau vor einem Jahr aus meinem Blog einen Selleriesalat mit Granatapfel und Feta zubereitet hat. Hier geht es zu meinem „Original“.

Wonnie ist Vegetarierin mit gelegentlichen Ausnahmen – genau wie ich. Angefangen hat es bei ihr mit vier vegetarischen Wochen „zur Probe“ im Jahr 2011, aus denen inzwischen zehn Jahre geworden sind.

Ihr Credo ist dabei: individuelle, einfache, alltagstaugliche Rezepte, die auch mal in die internationale Küche führen. Auch das ist eine Gemeinsamkeit. Deshalb ist die Auswahl an tollen Rezepten natürlich groß.

Da ich auch immer gerne auf saisonales Gemüse zurückgreife, habe ich mich für ihren wunderbaren Wintersalat – Warmer Rosenkohlsalat mit Walnüssen, (veganem) Parmesan und Granatapfeldressing entschieden.

Und dies war eine absolut gute Entscheidung!

Aus meinem Blog darf sich Zorra von 1x umrühren bitte aka Kochtopf ein Rezept aussuchen.

Zutaten für 2 – 4 Portionen – je nachdem ob Hauptgericht oder Beilage bzw. Vorspeise:

  • 400 g Rosenkohl
  • 3 dünne Lauchzwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 2 Handvoll Walnüsse
  • 2 Handvoll Parmesan (ich: Granvegano von Bedda)
  • 1/2 Granatapfel + Kerne zur Deko
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Ahornsirup

Zubereitung:

Rosenkohl putzen und – wenn man die Geduld dazu hat – die einzelnen Blättchen ablösen. Diese Geduld hatte ich nicht, weshalb ich ihn einfach mit einem großen Messer durchgehackt habe.

Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden.

Walnüsse in einer trockenen Pfanne rösten, zur Seite stellen.

Öl in derselben Pfanne erhitzen, Rosenkohl und Lauchzwiebeln zunächst anbraten und mit etwas Wasser bissfest garen.

Für das Dressing die Granatapfelkerne auslösen, etwas mehr als die Hälfte mit Öl und Essig mit dem Zauberstab zu einem cremigen Dressing pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Ahornsiupr abschmecken.

Zum Servieren Rosenkohl-Lauchzwiebelmischung in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Das Dressing punktuell darüber geben. Den Salat mit Granatapfelkernen, Walnüssen und dem (veganen) Parmesan ausgarnieren.

Diesen Salat gab es als Beilage zu Hasselbackkartoffeln und veganen Frikadellen aus Mühlenhack mit veganem Volleiersatz von MyEy.


Hier stelle ich Euch die Tauschblogs der letzten acht Runden vor:

RundeIch koche aus dem Blog…Rezept (meine Version)Aus meinem Blog kocht…Rezept (ihre/seine Version)
1Evchen kochtHerzhafter KaiserschmarrenMagentratzerlTschanachi
2KohlenpottgourmetKürbis-Hackbällchen-Spätzle-AuflaufMein wunderbares ChaosVegetarische Kibbeh mit Karotten und Kichererbsen
3Caros KücheKirsch-Streusel-TalerMünchner KüchenexperimenteSelleriesalat mit Granatapfel und Feta
4Backmädchen 1967Versunkener BirnenkuchenHeute gibt es…Rote Bete-Risotto
5Zypresse unterwegsPeanutbutter CookiesDer ReiskochKichererbsen mit Mangold
6(no) plain Vanilla KitchenPasta alla LigureEvchen kochtBienenstich im Glas mit einem Hauch Erdbeeren
7LabsalliebeAb Hendevaneh – Persische WassermelonenlimonadeZunehmend wildHühnchencurry mit Mango
8Obers trifft SahneSpaghettimuffinsApplethreeErdbeerkuchen im Glas

To be continued…

Ein Gedanke zu „Koch mein Rezept (Wintersalat mit Rosenkohl von Münchner Küchenexperimente)

  1. Pingback: Hasselbackkartoffeln | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.